SV Eisenbach 1920 e.V. - Fußball, Leichtathletik, Damenriege, Tennis, Tanzen (Dancetastics) und Wintersport auf über 1000 Metern über NN im Mittelpunkt des schönen Hochschwarzwaldes. Im Jahre 1920 gegründet durch einen Männergesangsverein umfassen wir heute rund 700 aktive und passive Mitglieder verteilt auf 8 Fußballmannschaften, 50 Leichtathletinnen und Leichtathleten, 60 Mitglieder in der Damenriege, 7 Mannschaften der Abteilung Tennis und 20 Mädchen in der 2014 neu formierten Tanz-Gruppe "Dancetastics". Seit kurzem dürfen wir uns auch über weiteren Zuwachs in der neu formierten "ZUMBA-Abteilung" freuen. Donnerstags gegen 19 Uhr im Bürgersaal in Schollach.

Durch diese Angebote fördern wir die soziale Entwicklung der Jugendlichen in den Bereichen Teamfähigkeit, Sozialkompetenz, körperliche Entwicklung und in der Vorbeugung späterer Gesundheitsrisiken. Egal ob auf der Tennisanlage im Weibermoos, in der Sporthalle unterhalb der Wolfwinkelhalle oder auf dem sanierten Kunstrasenplatz der 4. Generation mit Rundlaufbahn - durch Jugendarbeit sichern wir den Verbleib unserer Zukunft in Eisenbach und fördern den Standort. Auch in diesem Jahr ist der SV Eisenbach 1920 e.V. auf keine Spielgemeinschaft mit umliegenden Vereinen angewiesen.

Sie sind herzlichst dazu eingeladen mehr über den Sportverein Eisenbach (Hochschwarzwald) zu erfahren. Vielen Dank für Ihren Besuch!

Ihr SV Eisenbach

"Zielstrebigkeit ist einer der wesentlichen Voraussetzungen für Erfolg, egal bei welchen Zielen"

Terrassenanbau SVE-Clubheim

SO. 07.10.2018 I Clubhaus SV Eisenbach, Am Sportplatz 1

 

Viele ehrenamtliche Stunden flossen in den Terrrassenanbau des SVE-Clubheims auf dem Höchst. Einen besonderen Dank gilt unseren Helfern und Fachkräften, die diesen schönen Anbau ermöglicht haben: Peter Zipfel, Daniel Straub und Sion Demattio. Ebenfalls besonders hervorzuheben ist die Zipfelsäge, welches das ausgewählte Holz zur Verfügung stellte. Lobenswert auch alle weiteren Helfer, die bei der Realisierung des Baues angepackt haben. 

Der Bau enstand auf der ehemaligen Tribüne, welche mit Blickrichtung auf den alten Schotterplatz erbaut wurde. Jetzt genießt man auf der Südseite die warme und tiefstehende Abendsonne!

Neuer Terminkalender ab September 2018

SO. 23.09.2018 I 6:35 Uhr I Abteilung Damenriege

 

Den neune Terminplan der Damenriege gibt es hier als Download!

Erst schlemmen, dann spielen

SO. 19.06.2018 I Tennisplatz Weibermoos I Oberbränd

 

Der Einladung zum Tennis-Sonntags-Brunch, verbunden mit den Vereinsmeisterschaften im Doppel der Damen und Herren, waren 43 Mitglieder des Tennisclubs und Freunde des weißen Sports gefolgt. Das Organisationsteam mit Beatrice Pfaff, Ulla Mascia, Birgitta Winterhalder und Gaby Murer sorgte zunächst dafür, dass die Sportler gut gestärkt waren. Aufgetischt wurde eine große Auswahl an Frühstücksleckereien, darunter auch Eierspezialitäten. Später wurde zudem ein warmes Mittagessen inklusive Desserts serviert. Die Mitglieder waren begeistert und plädierten dafür, auch im nächsten Jahr wieder einen Tennis-Sonntags-Brunch anzubieten.

Zweiter Höhepunkt des Tages waren die Doppelbegegnungen: Bei viel Sonne traten zwölf Damen und sechs Herren gegeneinander an. Sportwartin Beatrice Pfaff hatte ein paar Spielerinnen gesetzt und die anderen Damen zugelost. Dabei bewies sie ein glückliches Händchen: Alle Spiele waren spannend und wurden oft erst im Tie-Break entschieden.

Das Endspiel gewannen Birgitta Winterhalder und Birgitt Löffler gegen Beatrice Pfaff und Franziska Winterhalder. Im ebenfalls spannenden Endspiel der Herren standen sich die Teams Frank Wirbser und Thomas Müller und Jupp Löffler und Alois Winterhalder gegenüber. Wirbser und Müller gewannen die Begegnung.

V.l. Birgitta Winterhalder/Birgitt Löffler und Franzi Winterhalder/Beatrice Pfaff

„Eine Viertelstunde im Tiefschlaf“

FR. 31.08.2018 I Fupa.net Badische Zeitung I Fußball

 

„Herr Heinrich, können wir über das Auswärtsspiel in Öfingen reden?“ „Ohhh, lieber nicht“, antwortet der Trainer des SV Eisenbach. Nach erfolgreichem Saisonauftakt verlor seine Mannschaft am vergangenen Wochenende mit 2:4 im Bad Dürrheimer Ortsteil. „Die ersten 25 Minuten waren gut“, erzählt Heinrich, „dann befand sich meine Mannschaft eine Viertelstunde im Tiefschlaf“. Die Folge: vier Gegentreffer in 14 Minuten.  Der SV Öfingen gewann mit 4:2.

Ein Tor war herausgespielt, die anderen drei Gegentreffer fielen nach Standardsituation“, sagt Heinrich – das wurmt ihn. Eine erste Stellungnahme dazu  gab der Coach gleich nach dem Spiel im Kreis ab, im Dienstagtraining war die Teamleistung beim 2:4 dann noch einmal Thema. „Der Impuls kam von der Mannschaft, die dann auch das erste Wort hatte. Sie haben es ähnlich gesehen wie ich“, sagt Heinrich, „die Mannschaft ist sehr selbstkritisch und hat einige Punkte noch deutlicher als ich angesprochen“.
Neues Wochenende, neues Spiel, neues Glück: Am Sonntag bekommt es der SV Eisenbach mit der SG Kirchen-Hausen zu tun.

Mario Heinrich vertraut auf die Heimstärke seiner Eisenbach Mannschaft.

Kuno Murer feiert 70. Geburtstag

SA. 11.08.2018 I Tennisplatz Weibermoos Oberbränd

 

Unser 1. Vorsitzende Kuno Murer wurde vergangenen Mittwoch 70 Jahre alt. Bei Spaß, Trank und Essen wurde gestern ausgiebig am Tennisplatz in Oberbränd gefeiert. Wir wünschen dir Gesundheit, Glück und viel Erfolg für deine weiteren Jahre. Vielen Dank dir und deiner Frau für alle Tätigkeiten rund um den SV Eisenbach!

Sie wollen immer auf dem neuesten Stand bleiben? Sei der/die Erste deiner Freunde, dem der/das gefällt.

Google Kalender

Kalender des Sportvereins Eisenbach 1920 e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Eisenbach 1920 e. V.