Die Tennisabteilung ist eines der jüngsten Abteilungen des Eisenbacher Sportvereins.

 

Die ersten Gedanken machte man sich bereits im Jahr 1986. Zu diesem Zeitpunkt taten sich einige Personen zusammen und bekundeten die Absicht eine Tennisabteilung zu gründen, sofern genügend Interessanten vorhanden wären. Gesagt, getan. Im Oktober 1986 erfolgte sodann die ersten Interessentenversammlung im "Gasthaus Bad" in Eisenbach. Dort fanden sich spontan 36 Personen ein. Bereits im Dezember des gleichen Jahres erfolgte dann die Gründungsversammlung mit 50 anwesenden Personen, die die Angelegenheiten des Platzbaues und die vielen Arbeiten, die anstanden, um ihren Beitritt zur Tennisabteilung zu bekunden.

 

Georg Willmann (damals 1. Vorsitzender des Sportvereins), Kuno Murer (damals 1. Abteilungsleiter der Tennisabteilung) und ein sogenannter Bauausschuss nahmen die Arbeit in die Hand und machten sich auf die Suche nach passenden Grundstücken in der Gemeinde, auf denen der Bau von Tennisplätzen möglich wäre. Dem Platzbaugremium erschien das vereinseigene Gelände im Ortsteil Oberbränd als vernünftigste Lösung zu bauen. 

Die Verhandlungen mit den Behörden waren zäh, auch die Beihilfegewährung benötigte einige Zeit. So konnten die ersten beiden Tennisplätze erst im Jahre 1988 gebaut werden. Die Freude unter den Tennisspielern war groß, als es nach zweimonatiger Bauzeit am 03.07.1988 hieß, dass jetzt gespielt werden kann. Die Einweihungsfeier war am 06.08.1988.

 

Die Tennisabteilung hatte zu diesem Startzeitpunkt 74 Mitglieder. Die Mitgliederzahl entwickelte sich rasch nach oben; so hatte man am 02. September 1991 bereits 152 Mitglieder (112 Erwachsene und 40 Kinder).

 

Man begann im Jahre 1988 mit einer Herrenmannschaft. Diese 1. Herrenmannschaft stieg in den Folgejahren mit einer regelmäßigen Selbstverständlichkeit auf. Ab dem Jahr 1994 konnten drei Herrenmannsschaften und zwei Damenmanschaften gemeldet werden.

 

Die zweite Herrenmannschaft spielte in der zweiten Herrenklasse und die dritte Herrenmannschaft, die im Jahr 1994 aufstieg, spielte ebenfalls in der zweiten Kreisklasse. Auch die Damenmannschaften hatten in den Jahren recht guten Erfolg. So machte ie zweite Mannschaft 1993 den Meister in ihrer Spielrunde (Vierermannschaft).

 

Bereits im Jahr 1990 erkannte man in der Tennisabteilung, dass zwei Tennisplätze bei weitem nicht ausreichen. In diesem Jahr wurde der Platz drei gebaut. Auch ein Allwetterplatz von der Firma Becker.

 

... Die Story geht bald weiter ... 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Eisenbach 1920 e. V.