Derbysieg der A-Jugend gg. SG Neustadt

SO. 10.06.2018 I 15:00 Uhr I Höchstbergstadion

 

Für die A-Jugend des SV Eisenbach ist das Streben nach den oberen Plätzen in der Kreisliga in Vergessen geraten und man fokussierte sich auf ein gelungenes und anschauliches Ausklingen der Saison. Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar: Die SGN musste gewinnen, um im Titelkampf mit dem SV Hinterzarten die bessere Ausgangslage zu erlangen; der SV Eisenbach hatte nichts zu verlieren und konnte befreit aufspielen. Demnach durften wir viele Spieler und Anhänger des SV Hinterzarten zum Derby bei uns im Höchstbergstadion begrüßen. 

Die ersten 30 Spielminuten dominierte die Heimmanschaft und konnte nach 100 %-iger Chancenverwertung mit 2:0 in Führung gehen und diesen Spielstand bis zum Halbzeitpfiff verteidigen. Wie erwartet, drängte die Neustädter Elf nach Wiederbeginn auf den Anschlusstreffer und verkürzte mittels einem Kopfballtor durch J. Riesterer auf 2:1. Doch dieses Zittern mit nur noch einem Tor Vorsprung egalisierte Niklas Sühling in der 69. Spielminute durch den Treffer zum 3:1. Am Ende ließen die Jungs um das Trainergespann Bruno Ott und Jürgen Heizmann im Gegensatz zu unseren Fans aus Hinterzarten nichts mehr anfackeln. Zusammen mit dem SVH feierte man den Derbysieg in der heimischen Kabine. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Unterstützung! #ForzaSVE.

Eingenetzt haben Erik und Niklas Sühling für die Eisenbacher A-Jugend.

Vielen Dank für die Kastenspende!

"Eisenbacher die große Überraschung"

Do. 14.06.2018 I 18:35 Uhr I fupa.net

 

Es ist eine Erfolgsgeschichte, erzwungen mit Teamgeist und Beharrlichkeit, befeuert durch einen cleveren, manchmal knorrig wirkenden Trainer, wie sie den Eisenbachern kein Experte zugetraut hatte.  „Im Winter waren wir im Prinzip mausetot“, so SVE-Übungsleiter Mario Heinrich. Mit einer Vision sei er in die Runde gestartet, habe abgecheckt, wo es für sein Aufsteigerteam möglich sein würde, Punkte zu holen und das aus einer stabilen Abwehr heraus. Nicht die Schießbude der Liga sein wollten die Eisenbacher, „nie mehr als vier Gegentreffer“ hieß ein erstes bescheidenes Ziel. Und doch lief es zum Saisonstart nicht wie erhofft. Niederlage folgte auf Niederlage, das geduldig zu ertragen, war eine harte Prüfung. „Da fragst du dich dann schon, Herrgott-noch-mal, warum klappt das nicht“, so Heinrich. Mit zehn Punkten ging es in die Weihnachtsferien, viel zu wenig, um daraus Stärke zu ziehen. So machten die Eisenbacher einfach einen Strich. Und fingen bei Null an. Vor der Taktiktafel an langen Winterabenden, weil draußen vor der Tür bei Eis und Schnee kein Training möglich war. Aus Gedankenspielen wurden handfeste Träume und als es dann endlich raus ging im Frühjahr, sorgten die SVE-Utopisten für handfeste Realität auf dem Platz, holten sechs Siege und beendeten die Saison auf Rang elf. Es ist ein Klassenerhalt, den Heinrich auf Zusammenhalt gründet. „Wir haben eine extrem gute Kameradschaft. Wir kommen über das Team, das ist unsere Stärke.“ Weiter verbessern soll sich diese Mannschaft in der kommenden Saison, unterstützt durch fünf A-Junioren.

Rundenabschluss Aktive Abteilung Fußball

SA. 09.06.2018 I 19:15 Uhr I Klubhaus Restaurant "bei Alex"

 

Nach der 4:2 und 2:1 Niederlage der ersten und zweiten Mannschaft in Öfingen, trag man sich zum verdienten Saisonabschluss im Klubhaus in Eisenbach. Zur Feier der Saison kochten Natalya und Alex für die nass geregneten und hungrigen Spieler. 

Bei Schnitzel mit Pommes und Spätzle ließ man den Abend gemütlich ausklingen. Auch dem Trainergespann um Mario Heinrich und den "3 Tobis" (Tobias Knöpfle, Tobias Modrzejewski und Tobias Schätzle) dankte Spielführer Felix Zipfel für deren Einsatz und Geduld in der vergangenen Saison 2017/2018. Anschließend wurde das offizielle Abschlussfoto geschossen.

Danke für diese erfolgreiche Saison!

Kreiseinzelmeisterschaften Leichtathletik

SA. 09.06.2018 I 11:00 Uhr I Höchstbergstadion

 

Wie jedes Jahr laden wir Kinden und Jugendliche aus dem Schwarzwald und Baar-Kreis zu unseren Kreiseinzelmeisterschaften in das Höchstbergstadion ein. 

Im selben Atemzug ist zu nennen, dass das schwankende Wetter von Sonne über Regen zu Donner und Gewitter ein ständiger Wegbegleiter bei unseren Wettkämpfen ist.

Nichtsdestotrotz, in sämtlichen Disziplinen duellerierten sich über 80 Starter aus den Leichtathletik-Abteilungen Neustadt, Lenzkirch, Bonndorf, Löffingen und Eisenbach um den Titel des "Kreissiegers". 

Vielen Dank an die tatkräftige Unterstützung aus den eigenen Reihen der LG Eisenbach-Bubenbach und aus den Nachbarvereinen. Danke an Nicole Bliestle für die schnelle Durchführung der einzelnen Disziplinen - wie immer ein top organisierter Wettkampf. Zwischendurch durften sich die Kinder, Betreuer und Eltern bei Kaffe und Kuchen von den Niederschlägen (natürlich nur die wetterbedingten) erholen. 

Klassenerhalt in der Kreisliga A gesichert

SO. 03.06.2018 I 15:15 Uhr I Höchstbergstadion

 

Booooooom! #MissionStayingInTheLeague erfolgreich bewältigt. Das war es mit allen Ängsten um Relegation oder Direktabstieg - der SV Eisenbach bleibt A-klassig!

Mit einem klaren 8:0 Heimsieg gegen den FC Hüfingen ballerte man sich zum verdienten Klassenerhalt in der Kreisliga A Staffel 2. Jens Schuler erzielte binnen 8 Minuten einen lumpenreinen Hattrick und vollendete in der 62. Spielminute zum verdienten Endstand. Die weiteren Torschützen waren Niklas Sü zum zwischenzeitlichen 4:0, Marco Wirbser nach dem Halbzeitpfiff mit zwei Treffern und Kevin Rontke in der 60. Spielminute zum 7:0.

Nach dem Schlusspfiff wurde bis tief in die Nacht der Klassenerhalt gefeiert. Besondern Dank gilt hier dem Dorflädele Eisenbach mit Inhaberin Isolde Müller für die Spende des ein oder anderen Kasten Biers.

Nicht zu vergessen: Vielen Dank an Tobi Schätzle und Felix Kneipp (ebenfalls Fotograph dieser super Aufnahmen) für das Herrichten der bundesligareifen Kabine zum Spiel.

Endstand nach 90. Spielminuten

Besonderer Tag: Auch die 2. Mannschaft holte 3 Punkte auf dem Höchst - ein 6-Punkte Wochenende

Sause in den Mai 2K18

MO. 30.04.2018 I 21.00 Uhr I Wolfwinkelhalle Eisenbach

 

Zum jährlichen SVE-Eventskalender gehörte dieses Jahr natürlich auch wieder die "Sause in den Mai". Eingespielt hat sich die Party mit unserem DJ Pagani aus Bräunlingen. Zur allgemeinen Freude ist DJ Borni dazu gestoßen und die Beiden heizten gemeinsam den Wolfwinkel ein. Brechend voll war die bis früh in die Morgenstunden des 1. Mai. Bei Barbetrieb mit Weizenstand und Special-Bar, Kleinigkeiten zum Eseen und jeder Menge einheizender Klänge war für Jedermann und Jederfrau etwas dabei.

Wir hoffen, dass euch unsere Party dieses Jahr gefallen hat? Besucht uns doch gerne nächstes Mal wieder!

Hier ein kleiner Einblick in den Abend!

DAK Dance-Contest 2018

SA. 14.04.2018 I Dancetastics I Wolfwinkelhalle Eisenbach

 

Unsere Abteilung Dancetastics-Teenies hat sich beim DAK Dance-Kontest 2018 beworben und mit ihrer Darbietung zu #That Power sich um den Einzug in die Liveshows bemüht. Damit sollte es abshließend jedoch nicht klappen, doch die Teenies um Jana Pfaff und Caroline Mathias waren mit Spaß und tänzerischem Geschick dabei. 

Ihr habt das Video noch nicht gesehen? Dann ab zum YouTube-Video! Ihr wollt keine Darbietungen mehr verpassen? Dann folgt uns auf You Tube: Sportverein Eisenbach 1920 e.V..

Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr! 

Den Identifikationsverlust aufhalten!

SA, 14.04.2018 I 18:00 Uhr I Artikel v. DI, 17.04.2018 - Gert Brichta

 

Auch wenn es um die Jugendarbeit im Sportverein Eisenbach (SVE) gut bestellt ist, bereitet ein Umstand den Verantwortlichen Sorgen: Die geburtenschwachen Jahrgänge lassen das Potential an Spielern schrumpfen. Vor allem im Bereich der C- und D-Jugend herrscht ein Mangel, wie in der Hauptversammlung angesprochen wurde. Der Vorsitzende Kuno Murer wurde einstimmig wiedergewählt, kündigte aber an, das Amt in zwei Jahren aus Altersgründen niederzulegen. 

Neue Pächter für das SVE-Vereinsheim

SA. 31.03.2018 I 12:00 Uhr I SVE-Clubhaus, Sportplatz Eisenbach

 

Am 31. März 2018 war es endlich so weit. Nach langer Suche dürfen wir 

Natalya und Alexander Golovazki als neue SVE-Pächter in unserem Vereinsheim begrüßen. Mit 4 verschiedenen Kuchen und "Warmer Küche" bediente das Ehepaar die Zuschauer, Interessenten und Gäste beim zweiten Rückrundenspiel der 1. Mannschaft des SV Eisenbach. "Die Suppen und Pelmini haben sehr gut geschmeckt", so urteilten einige Gäste. 

Tischreservierungen und weitere Angelegenheiten werden gerne unter der Telefonnummer 07657-933466 ab 17:00 Uhr entgegen genommen!

 

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Euer SV Eisenbach

SVE-Vorsitzender Kuno Murer mit Natalya und Alexander Golovazki (v.l.n.r.)

Vorläufige Öffnungszeiten:

MO bis MI 19:00 - 21:00 Uhr, FR 18:00 - 22:00, SA 15:00 - 22:00 Uhr, SO 12.00 - 21:00 Uhr

Kinderleichtathletik-Wettkampf

SA. 10.03.2018 I 11:30 Uhr I Turnhalle Löffingen

 

Erfolgreich waren unsere Sportlerinnen und Sportler beim Kinderleichtathletik-Wettkampf in der Löffinger Turnhalle. Die Platzierungen im knackig zusammengefassten Überblick:

Die U12 ist 2. geworden, Die U10-Mannschaft zusammen mit dem Turnverein aus Neustadt belegte den 8. Platz; die U8 den Dritten.

Marit König war bestes Mädchen des Sportvereins Eisenbach und in der U12 Gesamt Einzelwertung ist sie Siebte geworden, Marlon Heizmann ist in der U12 einzelwertung 3. geworden, Jonathan Knöpfle ist 5. in der Einzelwertung geworden.

Vielen Dank an Benedikt Schlicker für die Betreuung der Kinder und Übernahme der Fahrdienste. Wir kommen gerne nächstes Jahr wieder zu den KiLa-Wettkämpfen in die Löffinger Sport- und Turnhalle.

Mit hoher Willenskraft dabei.

Am Ende konnte sich alle über einen Urkunde freuen!

... ZUMBA Fitness Party 2.0

SA. 03.03.2018 I 14:00 Uhr I Wolfwinkelhalle Eisenbach

 

Die ZUMBA Fitness Party ging in die zweite Runde .. und wie. Nach erfolgreicher Auftaktveranstaltung im Herbst des vergangen Jahres folgt am Samstag, den 03. März 2018 die zweite Auflage der ZUMBA Party. "Die Stimmung war bombastisch, die Halle voll", beschrieb Sabrina Weber, offizielle ZUMBA-Instruktorin die vergangene Veranstaltung. Und auch dieses Jahr war die größerer Wolfwinkehalle brechend voll. 

 

Neu dabei dieses Jahr war eine STRONG by ZUMBA Einheit. Mit den Instruktoren Silvia Kleiser, Tatjana Stankovic und Sabrina Weber ging es ab 13:00 Uhr in der Wolfwinkelhalle los. Offizieller Beginn war dann um 14:00 Uhr.

Vielen Dank für das bombastische Interesse und es werden weitere ZUMBA Partys folgen! 

Über 80 ZUMBA-Tänzerinnen

Gut gefüllte Wolfwinkelhalle

... Sportlerball SV Eisenbach

SO. 11.01.2018 I 20:11 Uhr I  Wolfwinkelhalle Eisenbach 

 

Schee wars auf unserem diesjährigen Sportlerball 2018. Dank an das super Publikum und jeden Einzelnen, der wieder den Weg in die Wolfwinkelhalle gefunden hat. Bei Speis und Trank führten David Duttlinger und Elias Duttlinger als Winnetou und Old Shatterhand durch das 10 Auftritte umfassende Programm. Neu dabei: Ein Gastauftritt der Prinzengarde Vöhrenbach als Gladiatorinnen.

Ob tänzerische Meisterstücke oder kabarettistische Augenschmäuse, das SV Eisenbacher Fastnachtstreiben hatte für Jedermann und -frau etwas zu bieten. Zum Gassenhauer „Cowboy und Indianer“ eröffnete das Moderatorengespann den erfolgreichen Abend, gefolgt vom Aerobic-Jazz-HipHop-Tanz der Bergmännerteenies der Narrenzunft Eisenbach. Die Dancetastics-Kids brillierten im Zombie-Outfit mit ihrer Darbietung. Zu fetziger Musik und Jumpstyle beeindruckten die Kids das Eisenbacher Publikum. Nach anfangs fehlendem Enthusiasmus untermalt mit dem Song „Kein Bock“ heizte das neue Duo um Stefan Modrzejewski und Marco Wirbser nach Einnahme eines speziellen Heiltrankes den Wolfwinkel mal so richtig ein: Die Sportlerballhymne. Die ausgezeichnete Tanzeinlage im Armystyle der Dancetastics-Teenies ging vor dem Stand-Up-Komedie-Programm von Rolf Maier. Mit #thatPOWER ernteten die Tänzerinnen reichlich Applaus. Mit Erzählungen über seinen Berufswunsch als Schülerlotse und Geschichten aus Begegnungen mit Horst-Justin löste unser Comedian ständig großes Gelächter aus. Nach einem weiteren Programmpunkt der Narrenzunft zu Numb (Jumpstyle Remix) von Linking Park beeindruckte die A-Jugend mit der wahren Begebenheit der Heiligen Drei Könige. Der mürrische oder vielmehr myhrrische Melchior, von Kaspar und Balthasar als Sternendeuter vervollständigt, folgten dem entkleideten Stern zur Scheune in welcher der Heiland geboren ist. Wie eingangs schon erwähnt überraschte die siebenköpfige Prinzengarde aus @Vöhrenbach mit ihrem Arrangement. Eine willkommene Gruppe auf unserem SVE-Sportlerball 2018. Höhepunkt und Schlusspunkt zugleich: Die Damenriege mit dem Tanz zu „Frankreich“. Dieses Jahr in zwei geteilten Tanzgruppen, welche abschließend gemeinsam die Bühne eroberten.

Bis tief in die Nacht lies der Partymacher die Tanzbeine in der Wolfwinkelhalle schwingen. Wir bedanken uns bei allen Gästen und freuen uns auf weitere geile Sportlerbälle des SV Eisenbach.

Im Armystyle die Dancetastics-Teenies

Stefan Modrzejewski und Marco Wirbser mit der Sportlerballhymne

Zum Tanzstil Jumpstyle brillierten unsere Dancetastics Kids

Das Moderatorengespann um Winnetou und Old Shatterhand

... Clubhaus verliert seinen Pächter 26.01.2018

DI 26.012018 I Clubhaus Hellas, Am Sportplatz 1
 
Der Sportverein Eisenbach braucht einen neuen Pächter für das vereinseigene Clubhaus auf der Sportanlage Höchstberg. 17 Jahre lang nahm Anthimos Savvidis diese Aufgabe wahr, vor wenigen Tagen nun hat er dem Verein die Kündigung ausgesprochen. Gesundheitliche Gründe hat er für seinen Schritt angeführt. Ausdrücklich betont er die das stets harmonische Verhältnis zum Verein, weshalb er diesen Schritt bedaure. Die Gaststätte umfasst 100 Sitzplätze und verfügt über eine Küche. Betreut wurde von Savvidis parallel dazu auch der Wohnmobilstellplatz auf dem ehemaligen Sportplatz. Der Vorsitzende Kuno Murer bedauert Savvidis’ Ausscheiden und hofft auf einen neuen Pächter, der das Clubhaus möglichst zum 1. April übernehmen sollte. (Gert Brichta, BZ)

Geschlossen! Familie Savvidis kündigt die Pacht des SVE-Clubheims.

... Neujahrsempfang in Eisenbach 12.01.2018

Die Gemeinde und der Sportverein freuten sich sehr über die im Jahr 2017 gezeigten sportlichen Leistungen in Fußball und Tennis.

 

Für das Engagement, welches sicherlich nicht selbstverständlich ist, hatte sich die Gemeinde im Rahmen des jährlichen Neujahrsempfang am 12. Januar 2018 bedankt und die Aktive Mannschaft des Sportvereins Eisenbach und die Tennis 50 - Mannschaft für ihren Erfolg gekrönt. 

 

Mit 14 Siegen aus 20 Begegnungen sicherte man sich den ersten Platz vor den Verfolgern TuS Bonndorf 2 und FC Bernau. Mit einem Torverhältnis von +38 (58:20 Toren) konnten wir eine starke Defensivreihe vorweisen, die pro Spiel im Schnitt nur ein Gegentor kassierte und im Gegenzug rund 2,9 Tore pro Spiel schoss. Hervorzuheben waren unsere besten Torschützen Yannick Raufer mit 12 Toren, Kevin Rontke (9 Tore) und Simon Neininger und Marco Wirbser mit jeweils 7 Toren.

 

Zu ehrende Sportler für ein erfolgreiches Fußballjahr 2017, verbunden mit dem Aufstieg in die Kreisliga sind Sascha Braun, Lars Dorer, Patrick Dorer, Mario Heinrich, Florian Heizmann, Felix Kneipp, Simon Knöpfle, Tobias Knöpfle, Fabian Meister, Tobias Modrzejewski, Simon Neininger, Yannick Raufer, Sebastian Riester, Kevin Rontke, Tobias Schätzle, Viktor Stalbaum, Dominik Tritschler, Matthias Weber, Robin Willmann, Julian Winterhalder, Marco Wirbser, Felix Zipfel, Markus Zipfel und Stefan Zorko.

 

Die Tennis-Herren-50 sicherten sich den Aufstieg in die Bezirksliga. Die Mannschaft um Edgar Himmelsbach, Peter Schöpperle, Wolfgang Schilling, Claudia Wehinger-Schöpperle, Reinhard Kupich, Josef (Jupp) Löffler und Hubert Schwörer lies ihre gemeinsame "Aufstiegsfeier" im Tennisheim ausklingen.

 

Ein erfolgreiches Sportjahr für den SV Eisenbach im Jahre 2017!

Die Aufsteiger: 1. Mannschaft Fußball

Die Meistermannschaft: Tennis-Herren-50

Anerkennung für ehrenamtliche Tätigkeiten. Hier: Tobias Knöpfle (links, weißes Poloshirt) und Kapitän Felix Zipfel (rechts)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Eisenbach 1920 e. V.